Isernhagen Law

niedergeschlagener Verteidiger

Akteure:
Richter - Dietmar Wischmeyer
Staatsanwalt - Oliver Kalkofe
Verteidiger - Oliver Welke


Verteidiger: Einspruch! Das hat doch alles keinen Sinn mehr! Dieses Leben ist doch einfach absurd, überall Krieg und Elend, bald schmelzen die Polkappen und ich verliere diesen Prozeß ja doch wieder, weil ich mich wie immer nicht vorbereitet habe. Ich will nicht mehr!
Staatsanwalt: [energisch] Einspruch! Jammerei! Der Herr Verteidiger redet ja wie ein Mädchen!
Verteidiger: Na und?! Einige meiner besten Freunde sind Mädchen!
Richter: Pfuideibel! Kenn' sie denn keine Jungs?
Verteidiger: Ja doch schon, aber es kann sich doch nicht alles immer nur um Sex, Sex, Sex drehen!
Richter: Achja? Warum das denn nicht?
Verteidiger: Mit mir will ja nie einer! Nicht mal ich.
Geschworene: [im Hintergrund] Hahaha
Richter: Meine Güte! Was sind sie nur für eine impotente zimperliche Memme!
Geschworene: Hähähä
Richter: Dann stecken sie doch einfach ihren Kopf in den Ofen!
Verteidiger: Aber ich hab' doch nur 'nen Elektroherd!
Staatsanwalt: Euer Ehren, bitte beachten sie diesen Miesepeter doch gar nicht. Er hält ja den ganzen Betrieb auf. Wir wollen doch schließlich alle nur ein gemütliches Todesurteil erwirken und dann früh nach Hause gehen, oder?
Verteidiger: Aber was soll ich denn zu hause? Da stinkt es doch immer so.
Staatsanwalt: Ja dann machen sie halt mal ein Fenster auf, altes Schwein!
Verteidiger: Hergott, Fenster aufmachen! Da wird's gleich wieder so kalt!
Richter: Schränken sie doch einfach ein bißchen das Furzen ein!
Verteidiger: Aber das ist doch mein Hobby! (Furz)
Staatsanwalt: Einspruch! Ich beantrage die letzte Blähung aus dem Protokoll zu streichen, sie beinflusst die Geschworenen!
Geschworene: Hust, hust, röchel
Richter: Stattgegeben! Herr Verteidiger jetzt kneifen sie aber mal die Arschbacken zusammen und konzentrieren sich auf die Rettung ihres Mandanten! Sie hatten doch noch ein paar Entlastungszeugen.
Verteidiger: Ja schon, aber denen glaubt ja doch keiner!
Richter: Wieso das denn? Es handelt sich um zwei Polizisten, einen Bischof und den Bundespräsidenten.
Verteidiger: Jaja aber das ganze Reingerufe und bis sie sich dann alle erst hingesetzt haben...
Staatsanwalt: Euer Ehren, bei allem Respekt für die Prozeßordung, aber wenn das mit dem Gejaule so weitergeht hau' ich dem Herrn Kollegen gleich die Fresse ein!
Richter: Stattgegeben! Und äh bitte geben sie ihm auch noch eine von mir.
Staatsanwalt: Sehr gern Euer Ehren!
(Bumms) (Bong) (Bumms)
[Beifall und Gegröhle von den Geschworenen, der Verteidiger fängt an zu flennen]
Staatsanwalt: Ach, Euer Ehren, jetzt fängt er auch noch an zu heulen. So kann man doch keinen Prozeß führen!
Richter: Vielleicht haben sie einfach nicht hart genug zugeschlagen.
Staatsanwalt: Einen Augenblick, ich versuche es noch einmal
[Wieder ein paar Schlaggeräusche]
Staatsanwalt: Nein, Euer Ehren, er ist immer noch nicht fröhlicher.
Richter: Hier versuchen sie es mal mit meinem Baseballschläger!
Staatsanwalt: Dankeschön!
(RUMMS)
Staatsanwalt: So! Jetzt isser still Euer Ehren! Hahaha
Richter: Stimmt das auch wirklich Herr Staatsanwalt?
Staatsanwalt: Aber selbstverständlich. Er zuckt nur noch ein bißchen.
Richter: Sehr schön! Dann komme ich ja jetzt endlich zu meinem Todesurteil!
(RUMMS)
Staatsanwalt: Entschuldigung aber die Ratte wollte gerade wieder aufwachen.
[Musik und aus]


(abgetippt von Slarti)