Die Therapie

Bewerbung

Boss: Also, ich will ganz offen zu Ihnen sein, Herr ähh
Lothar: Sa Sa Sagen Sie doch einfach Lothar.
Boss: Herr, äh, Herr Lothar.
Lothar: Ja?
Boss: Als wir diese Abteilungsleiterstelle ausgeschrieben haben, hatten wir natürlich gehofft, sie mit einem promovierten Ornithologen besetzen zu können.
Lothar: Herrvoragende Idee, würde ich ganz genauso machen.
Boss: Aehm, chm, aber Sie sind doch kein Ornithologe, oder?
Lothar: Das - äh - stimmt, aber, aber ich - äh - liebe Vögel.
Boss: Wissen Sie, Abteilungsleiter in einem so renomierten, altehrwürdigen Unternehmen, wie der Traditionszoohandlung Gebrüder Mengele, das ist natürlich ein Haufen Verantwortung.
Lothar: Ja
Boss: So eine ganze Abteilung unter sich zu haben.
Lothar: Natürlich, und dann auch noch die Vogelhäuschenabteilung.
Boss: Die VogelhäuschenZUBEHÖRabteilung.
Lothar: 'tschuldigung.
Boss: Wir suchen jemand für die Zubehörabteilung.
Lothar: Natürlich. Das ist natürlich noch viel, viel mehr Verantwortung.
Boss: In der Tat. Zu jedem Vogelhäuschen passen nämlich nur bestimmte Wassertränkchen, Futterkrippchen und Stühlchen, oder Hängemättchen.
Lothar: Hängemättchen
Boss: Da ist Geschmack gefragt, Herr Lothar. Auge ist da gefragt.
Lothar: Ja.
Boss: Deshalb hätten wir die Stelle ja auch gerne mit einem diplomierten Innenarchitekten besetzt.
Lothar: Ohh, das trifft sich gut. Ich - äh - kenne den Ikea-Katalog praktisch auswendig. Hahaha hahaha hahaha hahaha ha ha äh - kleiner Witz, war das, ahh - ein schlechter, natürlich.
Boss: Wie stehen Sie zum Umweltschutz.
Lothar: Also mit Verlaub - drauf geschissen, wenn's nach mir ginge. Der deutsche Unternehmer muss sich endlich wieder frei entfalten können, sag' ich immer. Ungehindert von diesen idiotischen grünen Bestimmungen. Die spinnen doch, diese Weltverbesserer, ich meine die spinnen doch, nich?
Boss: Wir verwenden für unsere Vogelhäuschenzubehörartikel seit Jahren bewusst keine Tropenhölzer.
Lothar: Ja, das find' ich ganz supertoll. Auch wegen der Umwelt und so.
Boss: Ich sage Ihnen lieber gleich, Herr Lothar, die Traditionszoohandlung Gebrüder Mengele ist eine TRADITIONS-Zoohandlung.
Lothar: Ach so.
Boss: Das heisst, wir legen bei all unseren Mitarbeitern allergrössten Wert auf einen korrekten, tadellosen Lebenswandel,
Lothar: Ja ja
Boss: auf geordnete Familienverhältnisse,
Lothar: Hab' ich.
Boss: auf Rückgrat,
Lothar: ist da
Boss: auf
Wilfried: Klopf, klopf, klopf - ich bin mal so frei, ja? Ich komm' einfach mal rein. Hallo,
Lothar: Wilfried - was machst ...
Wilfried: Hallöchen
Lothar: ... du denn hier
Wilfried: Ach du, ich war in der Nähe, da dacht' ich, kommste einfach mal rein, ja, und sachst toi toi toi zu deinem Lothi-Baby.
Lothar: Aber, das passt jetzt aber überhaupt nicht.
Wilfried: Du, du, heut' ist doch Dein big-day. Weiss ich doch. Sach mal, Lothi, wie läuft's 'n? Sach mal.
Lothar: Geh' bitte weg.
Wilfried: Sach mal.
Boss: Hallo, aber wir sind mitten in einem
Lothar: Genau.
Boss: Vorstellungsgespräch.
Wilfried: Du, du - ich bin gleich weg, Chief, nur zwei Sachen. Hier, hhhe hhe, Du hast Dein Brot vergessen, Du Schusselliese hohohohhohohoho
Lothar: Das muss doch jetzt nicht ... ha ha ha haha
Wilfried: Und dann noch - Du, der Fleck, eh, der Fleck aus Deiner einen äh, hellgrünen Unterhose, Du, der ist doch tatsächlich nicht rausgegangen.
Boss: Könnte ich jetzt vielleicht
Wilfried: Du, ja du, die kannste echt wegschmeissen.
Lothar: Hähä
Wilfried: Die ist hin, die Buchse. Ich hab's Dir gesacht, ja. Du ruinierst Dich noch mit Deiner Bettnässerei.
Boss: Wie bitte?
Wilfried: Du ruinierst Dich noch. Keine Angst, Boss, der Junge ist doch deswegen bei mir in Behandlung. Du, ich krich das voll in Griff. Klar.
Boss: Wer ist denn überhaupt dieser Mann, Herr Lothar?
Lothar: Aeh, das ist äh
Wilfried: Du, das hat schon seine Ordnung. Wir zwei beiden, wir leben zusammen, weiste?
Lothar: Ja, aber, das stimmt, aber nur, weil, weil und so lange, wegen
Boss: Ahha
Lothar: der Therapie, aber ich bin nicht verrückt.
Boss: Lothar.
Lothar: Ich bin nicht verrückt.
Boss: Ich denke, ich konnte mir einen guten Eindruck machen.
Lothar: Glaub' ich nicht.
Boss: Rufen Sie uns bitte nicht an.
Lothar: Warum?
Boss: Wir rufen Sie auch nicht an.
Lothar: Aber - dankeschön Wilfried, vielen Dank. Das hast Du ja super hingekriegt - toller Therapeut. (heul)
Wilfried: Ehh, Du, jetzt bleib' doch hier Lothi. Lothi - don't run away. Och Scheisse, du. Aber, der hat einfach kein Gramm Rückgrat, der Lothi.
Boss: Völlig ungeeignet für die Vogelhäuschenzubehörbranche.
Wilfried: Na klaro, Du. Ich hab' ihm das heute morgen doch auch gesagt. Genau das, correctly das, ja? Und - ich meine - ich sollte das schliesslich beurteilen können, nicht - als Ornithologe und Innenarchitekt?
Boss: Hhhm, ist das wahr?
Wilfried: Aber sure, Du.

(abgetippt von rj,-)